ABS Nürnberg - Ebensfeld VDE 8.1, LST-Projektmanagement


Die Schiene unterliegt einem ständig wachsenden Ausbau. Dabei ist bei Neu- und Ausbau der Infrastruktur die Anpassung oder die Erneuerung bei Anlagen der Leit - und Sicherungstechnik (LST) eine besondere Herausforderung. Besondere Erfahrung benötigt der Umgang mit der Vielzahl der "Alttechniken" und das Implementieren von modernster ESTW Technik in bestehende Systemkonfigurationen.

Unsere Firma hat sich in den letzten Jahren besonders im Projekt VDE 8.1 ABS als qualifiziertes und erfahrenes Team gegenüber dem Kunden empfohlen. Dabei konnte der sichere Umgang mit RSTW und ESTW Anlagen nachgewiesen werden. Doch nicht nur in den Kerndisziplinen sondern auch in den Schnittstellengewerken bewiesen unsere Mitarbeiter viel Umsicht und Handlungssicherheit. In der Planungsbegleitung oder im Prozess der Realisierung stellten und Stellen unsere Ingenieure Ihr Können unter Beweis und erwiesen sich als zuverlässiger Begleiter und Berater für den Auftraggeber.

Kundenorientierte Lösungen und arbeiten im Team sind unser Tagesanspruch. Insbesondere wurden seit 2011 folgende Projekte(im Rahmen der VDE8.1 ABS) begleitet:

  • Anpassen der LST Anlagen im RSTW SpDrS 600 Nürnberg
  • Anpassen der LST Anlagen im RSTW SpDrS 60 Fürth
  • Anpassen der LST Anlagen im ESTW-UZ Fürth
  • Anpassen der LST Anlagen im Stellbereich der UZ Erlangen
  • Neubau ESTW-A Eltersdorf
  • Anpassen der LST Anlagen im RSTW SpDrS 60 Baiersdorf/ Forchheim
  • Anpassen der LST Anlagen im MSTW Eggolsheim u Buttenheim
  • Anpassen der LST Anlagen im MSTW Hirschaid
  • Anpassen der LST Anlagen im RSTW DrS 2 Strullendorf
  • Neubau ESTW-A Siegelsdorf
  • Neubau ESTW-A Emskirchen

Bauherr
DB Projektbau GmbH / DB Netz AG
Leistungsumfang
LST Projektmanagement