B 107 Chemnitztalradweg, Neubau Hängebrücke BW 10


Um die Gemeinde Lichtenau auf kurzem Wege an den neuen Chemnitztalradweg anbinden zu können, wurde ein Brückenneubau über den Chemnitzfluss erforderlich. Durch die ausgeführte Hängebrücke mit den Stützweiten 21/63/21 m ist es gelungen, den Eingriff in das Umfeld sowie in das Überschwemmungsgebiet der Chemnitz auf ein Minimum zu reduzieren. Die mit 10° geneigten A-Pylone wurden symmetrisch angeordnet. Der Mittelpunkt der radial angeordneten Hängeseile entspricht dem Schnittpunkt der Pylonachsen. Das Fahrbahndeck konnte durch den Einsatz einer Verbundkonstruktion extrem schlank hergestellt werden. Für einen filigranen Gesamteindruck wurden als Geländerfüllung Edelstahlseilnetze eingesetzt.


Bauherr
LASuV NL Zschopau Sitz Chemnitz
Bauzeit
2016 - 2017
Baukosten brutto
1,8 Mio €
Leistungsumfang
OP-IBW: Lp 1-7, TP-IBW: Lp 1-6, Schwingungsuntersuchung, Wasserspiegellagenberechnung und Planungen zur Sohlstruktur der Chemnitz Sohlgrundlenkbuhnen